Drucken

Infos, Regeln & Ablaufplan | Laufacher Dart-Turnier 2019

Geschrieben von Sebastian Schemmel-Schmähling am . Veröffentlicht in Dart-Turnier

Vorrunde

– 5 ±1 Durchgänge

– 25 Dartscheiben mit LED-Beleuchtungsringen und Whiteboards

– Pro Begegnung je 2 Legs à 301 Single Out (Unentschieden möglich)

Schweizer System

– Tabellenkriterien:

 — (1) Anzahl gewonnener Legs

 — (2) Siege gegen punktgleiche Teilnehmer

 — (3) Median-Buchholz / Verfeinerte Buchholz-Wertung (die Punkte des besten und schlechtesten Gegners werden nicht eingerechnet)

 — (4) Punktedifferenz

 

Endrunde

– K.O.-Modus mit maximalem Vorteil

– Mit den 64 bestplatzierten Spielern aus der Vorrunde

– Zweiunddreißigstelfinale: Best of 3 Legs 501 Double Out

– Sechzehntelfinale: Best of 3 Legs 501 Double Out

– Achtelfinale: Best of 5 Legs 501 Double Out

– Viertelfinale: Best of 5 Legs 501 Double Out

– Halbfinale: Best of 7 Legs 501 Double Out

– Spiel um Platz 3: Best of 5 Legs 501 Double Out

– Finale: Best of 7 Legs 501 Double Out

 

Locals-Modus

– Mit den 4 bestplatzierten Laufachern oder FClern, die es nicht ins Viertelfinale geschafft haben

– Halbfinale: Best of 5 Legs 301 Double Out

– Finale: Best of 5 Legs 301 Double Out

 

Ablaufplan

– 10:00 Beginn Einspiel- & Anmeldephase vor Ort

– 12:00 Beginn Vorrunde

– 17:00 Zweiunddreißigstelfinale

– 17:30 Sechzehntelfinale

– 17:45 Achtelfinale

– 18:00 Special Act & Umbau Bühne

– 18:30 Viertelfinale (ab hier alles auf der Bühne und mit Walk-on)

– 19:30 Locals-Halbfinale #1

– 20:00 Halbfinale #1

– 20:30 Locals-Halbfinale #2

– 21:00 Halbfinale #2

– 21:30 Spiel um Platz 3

– 22:00 Locals-Finale

– 22:30 Finale

– 23:15 Siegerehrung

– 23:30 Live-Musik mit Chris Padera

 

Sonstiges

– Es sind ausschließlich glatte Spitzen zugelassen, da alle Dartboards von Privat geliehen sind.

– Spiele werden dieses Mal automatisch Scheiben zugewiesen. Bitte informiere dich daher zu Rundenbeginn wann dein Spiel ungefähr stattfindet und sei bereit sobald dein Spiel einer Scheibe zugewiesen wurde. Wenn dies jeder beherzigt, können wir entsprechend auch mehr Runden im Schweizer System (Vorrunde) spielen.

– Der Verlierer bleibt an der Scheibe und ist Schreiber für die nächste Partie. Bei einem Unentschieden bleibt derjenige als Schreiber stehen, der mehr Restpunkte hatte. Sollte das auch gleich sein, darf gerne "Schere, Stein, Papier" gespielt werden :)

– Derjenige der nicht Schreiber für die nächste Partie ist, gibt das Ergebnis bei einem unserer Turnierleitungsstationen ab. Bitte auch hier möglichst schnell agieren.

– In der Vorrunde entscheidet Ausbullen, wer beginnen darf. Im 2. Leg beginnt der jeweils Andere. In der Endrunde beginnt der besser Platzierte - danach abwechselnd.

– Wir behalten uns kurzfristige Änderungen, insbesondere zu den Spielmodi (Best of X), vor.

– Ansonsten gelten die Regeln, die unter "301/501" auf Wikipedia nachzulesen sind.

Raiffeisenbank Aschaffenburg eG