Drucken

Pokal und Turniere

Geschrieben von Julian Hessler am . Veröffentlicht in C-Jugend (U15)

Freundschaftsspiele:

29.03.2014

(SG) FC Laufach - (SG) SpVgg Hösbach/Bhf    3:3 (1:2)

Tore: Jeremy, Kamil, Nico

Gute Vorstellung

Mit einer guten Vorstellung im Freundschaftsspiel gegen den Tabellendritten in unserer Spielklasse wussten die Jungs zu überzeugen. Den Ausfall vieler Spieler steckten wir respektabel weg. Von Beginn an wurde der Erfolg im Spiel nach vorne gesucht, beste Torchancen blieben zunächst ungenutzt. Hösbach-Bahnhof fand mit der Zeit besser in ihre Spiel und durch einen Doppelschlag zogen die Bahnhöfer auf 2:0 davon. Vor einigen Monaten wäre das Spiel schon entschieden gewesen und wir hätten die weiße Fahne herausgeholt, doch unbeeindruckt davon spielte man zielstrebig weiter nach vorne. Jermey erzielte per Strafstoß kurz vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer. Im zweiten Abschnitt vergaben beide Teams gute Tormöglichkeiten, Nico und Kamil  sicherten uns aber ein verdientes Unentschieden.

Es geht doch – selbst ersatzgeschwächt spielen wir einen besseren Fußball als noch in der enttäuschenden Hinrunde. Nun gilt es den Kopf endlich wieder zu heben, sich den Herausforderungen zu stellen und an die Mannschaft zu glauben. Es gibt viele Gegner mit denen wir noch eine Rechnung offen haben. Sich deutlich besser zu präsentieren, dass muss unser Anspruch für die anstehend Rückrunde sein!

 

Baupokal:

1. Runde:

Dienstag, 24.09.2013

18.00 Uhr:

(SG) FC Laufach - JFG Bessenbachtal     1:8 (0:5)

Tor: Moritz Kunkel (FE)

 

 

Hallenturniere

08.12.2013: HKM - Vorrunde in Goldbach - Spielplan

12.01.2014: Hallenturnier JFG Bay. Maingau - in Dettingen - Spielplan

16.02.2014: Hallenturnier FC Laufach - in Hösbach - Spielplan

 

Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft in Goldbach

Am vergangenen Sonntag waren wir beim VfR Goldbach zur HKM-Vorrunde zu Gast. In einer anspruchsvollen aber recht ausgeglichenen Gruppe verpassten wir es mit dem letzten und entscheidenden Spiel für das Weiterkommen zu qualifizieren. Schade denn in unserer Gruppe ging es eng zu.

 

Laufach/Hain – JFG Maingau 1:0

Tor: Tim Gensler

Ein guter Start ins Turnier mit einen verdienten Sieg. Mit hoher Laufbereitschaft kam Maingau insgesamt nur zu einem zwingenden Torschuss, welchen Yasin gekonnt entschärfte. Im Spiel nach vorne gelang uns zwar auch nicht alles, aber gute Möglichkeiten wurden in letzter Sekunde von der JFG geblockt oder vom Torwart vereitelt. Vier Minuten vor Spielende netzte Tim einen indirekten Freistoß aus spitzem Winkel im Handballtor ein. Toll gemacht aus schwieriger Situation. Die letzten Minuten spielte man abgezockt herunter. Dieses Auftreten machte Lust auf mehr.

 

Laufach/Hain – JFG Bachgau 1:2

Tor: Tobias Bachmann

Motiviert durch den ersten Sieg wollten wir direkt Nachlegen, aber Bachgau zeigte schnell das sie in einer besserer Form waren als unser erster Gegner. Dennoch hielt man gut mit und beide Tormänner vereitelten zunächst Chancen auf beiden Seiten. Ein guter Angriff der konsequent abgeschlossen wurde brachte uns dann aber doch in Rückstand. Mit mehr Risiko und auf den Ausgleich drängend scheiterten Nikolas und Seydi aber vor dem Tor. Im Gegenzug machte Bachgau den Deckel drauf mit dem 2:0. Der Anschluss durch Tobias 45 Sekunden vor Schluss war eine klasse Einzelleistung, doch kam dieser natürlich etwas zu später und man musste einen Dämpfer hinnehmen.

 

Laufach/Hain – SV Albstadt 0:0

Albstadt erwies sich als absolut ebenbürtig, man merkte aber das keiner von beiden Teams eine weitere Niederlage einstecken wollte. Chancen waren Mangelware und dementsprechend stand am Schluss ein 0:0. Vielleicht hätte wir am Ende etwas mehr Risiko gehen müssen.

 

Laufach/Hain – FC Unterafferbach 0:3

Der Gewinner dieser Partie konnte fest mit dem Weiterkommen planen. Es passierte aber leider genau das was nicht sein sollte. Man fiel in alte Tugenden zurück, zeigte plötzlich eine stark abfallende Leistung und konnte somit die Taschen wieder packen. Konzentration und Wille fehlte, wo diese auf einmal hin waren bleibt ein Rätsel. Dabei war Unterafferbach nicht besser als wir, aber man verteilte 3 Geschenke die gnadenlos und dankend angenommen wurden.

 

Schade – aber so Chancenlos oder Schwach wie viele des Öfteren vermuten waren wir nicht. Gegen Maingau und Albstadt immerhin Kreisliga sowie Bachau Bezirksoberliga konnte man mitspielen und Punkte holen.

 

______________________________________________________________________________


„ab-regio Cup 2014“ der JFG Bayerischer Maingau in Dettingen
 

Am vergangenen Sonntag traten wir in Dettingen beim AB_Regio Cup an. Im Halbfinale scheiterten wir am verdienten späteren Turniersieger aus Unterafferbach.

Gruppenspiele:

U15 – DJK Breitendiel                      1:0

1x Nikolas Demeter

Ein blitzsauberer Start ins Turnier bescherte uns Nikolas mit einen Knaller ins Tor nach einer Minute. Geschickt wurde die knappe Führung bis zum Schluss verwaltet, wenn auch mit etwas Glück, ein Schuss der Breitendieler ging mit dem Schlusspfiff an den Außenpfosten.

U15 – SV Stockstadt                           1:0

1x Nikolas Demeter

Gegen Stockstadt zeigten wir die bessere Spielanlage und fuhren den zweiten Sieg ein. Wieder machte Nikolas den Sack zu, weitere gute Chancen wurden leichtfertig liegen gelassen. Damit war das Halbfinale für uns schon sicher.

U15 – JFG Mittlerer Kahlgrund     0:2

Im Spiel um den Gruppensieg hätte uns ein Unentschieden schon gereicht. Leider spielten wir zu überstürzt und hektisch, damit ergaben sich unnötige Fehler. Die Kahlgründer bedankten sich dafür und schenkten uns das erste Gegentor ein. Schlussendlich hatten wir noch einige Chancen auf den Ausgleich bevor der Sack mit dem 2:0 kurz vor Schluss endgültig zu war. Somit trafen wir im Halbfinale auf den FC Unterafferbach.

Halbfinale:

U15 – FC Unterafferbach               0:4

Schon vor vier Wochen kegelte uns der FCU bei der HKM mit 3:0 aus dem Turnier. Statt der Revanche ließ man uns auch diesmal keine Chance. Mit taktisch hervorragendem Fußball über die Außen zog der FCU auch verdient ins Finale ein. Die vier Gegentore hätten aber nicht sein müssen, nach dem 1:0 hat leider jeglicher Wille gefehlt – man hat sich förmlich ergeben.

Spiel um Platz 3:

U15 – JFG Mittlerer Kahlgrund     0:1

Nochmal traten wir gegen die Kahlgründer an und wieder wurde es nichts. Spielerisch konnten wir aufschließen und das Spiel war ausgeglichen. Die Entscheidung bescherte ein Distanzschuss für die JFG. Schade aber mit dem 4. Platz konnten wir dennoch zufrieden sein.

Raiffeisenbank Aschaffenburg eG