Drucken

Chronik

 

 

1945

Gründung des Vereins in der Gaststätte “Dorfschänke“.

 


 

1946

Erste Teilnahme an der Verbandsrunde. Austragung der Heimspiele auf den Sportplätzen der Nachbargemeinden.

 


 

1947

Bau eines Spielfeldes.

 


 

1948

1. Meisterschaft in der C-Klasse Aschaffenburg.

 


 

1950

Meisterschaft in der B-Klasse Aschaffenburg mit der Traditionsmannschaft der “Königsblauen“.

 


 

1954

Abstieg aus der A-Klasse.

 


 

1955

Grundsteinlegung Josefshütte, teilweise finanziert durch Zuschuss “Totto-Kasse“. Umkleideräume für unsere Aktivenmannschaften.

 


 

1959

Abstieg in die C-Klasse.

 


 

1961

Installierung der ersten Flutlichtanlage unter Vorstand Josef Schäfer.

 


 

 

1962

Meisterschaft C-Klasse Aschaffenburg.

 


 

1963

Vorstandsbeschluss Bau Übungshalle.

 


 

1965

Einweihung Clubheim am Eisenhammer, Gründung der Tischtennisabteilung, Jubiläum 20 Jahre FC Laufach mit Werbespiel “Club“ aus Nürnberg.

 


 

1966

Abstieg in die C-Klasse Aschaffenburg.

 


 

1967

Bau der Kegelbahnen und Gründung der Kegelabteilung.

 


 

1970

25 Jahre FC Laufach, Festwoche mit Fußballturnier.

 


 

1980

Meisterschaft C-Klasse Aschaffenburg , 1. Laufacher Fußball-Ortspokalturnier. Dieses Turnier findet heute noch alle zwei Jahre statt.

 


 

1981

Meisterschaft B-Klasse Alzenau.

 


 

1983

1. Planung neuer Sportplatz.

 


 

1984

1. Laufacher Ortspokal-Kegeln. Diese Veranstaltung findet heute noch alle zwei Jahre statt. Aufstieg in die Bezirksliga Unterfranken.

 


 

1986

Baubeginn Rasenspielfeld, Erneuerung der Flutlichtanlage am alten Sportplatz.

 


 

1987

Selbstbewirtschaftung unseres Clubheimes.

 


 

1988

Qualifikation für die neu geschaffene Bezirksoberliga, Einweihung unseres neuen Rasenspielfeldes: Werbespiel “Portas Auswahl“.

 


 

1989

Sanierung des alten Sportplatzes (neue Barriere und Planierung des Spielfeldes). Aufstellung und Überdachung des Geräteschuppens an der Josefshütte.

 


 

1990

1. Ausrichtung des Spessartpokalturniers.

 


 

1993

Neugestaltung der Umkleidekabinen.

 


 

1994

Renovierung der Kegelbahnen.

 


 

2000

Abstieg in die Bezirksliga West.

 


 

2002

Beginn mit dem Bau der Mehrzweckhalle am Mühlfeld.

 


 

2004

Die neue Mehrzweckhalle wird eingeweiht.

 


 

2005

Abstieg in die Kreisliga Aschaffenburg/Miltenberg.

 


 

2006

Aufstieg in die Bezirksliga.

 


 

2010

Abstieg in die Kreisliga.

 


 

2011

Abstieg in die Kreisklasse.

 

Raiffeisenbank Aschaffenburg eG